*
telefon
blockHeaderEditIcon

Telefon: 089-30786787

norbert lotte
blockHeaderEditIcon

Norbert Lotte

soz-icons2
blockHeaderEditIcon

  

headline - das rentengeheimnis
blockHeaderEditIcon

Das Rentengeheimnis!

Lesen Sie hier die aktuellen Artikel von Norbert Lotte:

50% der Erwerbstätigen nagen am Existenzminimum

Kann Arbeit arm machen?

Geschätzte 43 Millionen Erwerbstätige können sich in Deutschland auf den ersten Blick glücklich schätzen, dass sie mit dem Tauschhandel Zeit gegen Geld über ein regelmäßiges und scheinbar gesichertes Einkommen verfügen.

Betrachten wir hier einmal das statistisch ermittelte Durchschnittsgehalt für Arbeitnehmer ohne Kinder (Steuerklasse I/0), welches 2015 bei rund 32.643 Euro brutto lag, wie das Marktforschungsinstitut Statista ermittelte. Unterm Strich bleibt  davon allerdings mit 21.182 Euro netto nicht allzu viel übrig und schon gar nicht genug, um damit größere Sprünge zu machen.

Ein fein justierter Kreislauf der Abhängigkeiten

In einer repräsentativen Umfrage quer durch alle Berufsgruppen an der Ende 2008 rund 11.242 Erwerbstätige teilnahmen, wurde deutlich, dass die meisten Arbeitnehmer arm durch ihre Arbeit bleiben und sich am Monatsende mit leeren Bankkonten und überzogenen Kreditkarten herumplagen müssen.

Rund 50,3 Prozent der Befragten gaben damals an, dass das eigene Nettogehalt bei maximal 1.500 Euro liegen würde.

Nach Abzug aller Kosten für Miete, Versicherungen, KFZ-Kosten und Lebenshaltung kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass in dieser Einkommensklasse der Monat immer wieder viel zu lang ist für das verfügbare Nettoeinkommen.

Deutschlandreport:  Einkommen-Arbeitnehmer

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage (SOEP) in Deutschland zur Höhe des Einkommens (Nettoverdienst) im letzten Monat. Im Jahr 2008 gaben 2,7 Prozent der Befragten an, im letzten Monat ein Nettoeinkommen von 4.000 Euro oder mehr gehabt zu haben. Das SOEP ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung bei der im Auftrag des DIW Berlin jedes Jahr in Deutschland über 20.000 Personen aus rund 11.000 Haushalten von TNS Infratest Sozialforschung befragt werden. Die so erhobenen Daten geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit. Das durchschnittliche Nettoeinkommen lag in 2008 bei 17.870 Euro in 2015 bei 21.182 Euro. Und an der prozentualen Verteilung dürfte sich von 2008 bis 2015 nicht viel geändert haben.

Nur die Mittelschicht kann sich etwas Luxus leisten

Nachdem rund 50 Prozent aller Erwerbstätigen mit einem Einkommen in Höhe von 1.500,- Euro scheinbar am Existenzminimum nagen, verdienten 19,2 Prozent der Befragten zwischen 1.500 und 2.000 Euro netto und 14,1 Prozent zwischen 2.000 und 3.000 Euro. Etwas mehr Luxus, eine größere Wohnung und ein gehobener Mittelklassewagen zehren dann allerdings den höheren Netto-Einkommensvorteil gegenüber der Einkommensklasse auf, die nur 1.500,- Euro netto verdient. Das war 2008 so und wird sich in 2015 nicht dramatisch geändert haben.

Etwa 2,7 Prozent aller Erwerbstätigen verdienen mehr als 4.000 Euro netto

Während es 2008 unter den Befragten knapp 4,3 Prozent gab, die zwischen 3.000,- und 4.000,- Euro netto im Monat verdienen, so wird die Luft in Deutschland extrem dünn bei einem Nettoeinkommen ab 4.000,- Euro aufwärts.

Nur 2,7 Prozent aller Befragten gaben an, ein Nettogehalt zu beziehen, das über 4.000,- Euro monatlich liegt, womit man im Durchschnitt bereits zu den Topverdienern in Deutschland zählt. Somit verdienen 7 Prozent der befragten Erwerbstätigen monatlich mehr als 3.000,- Euro netto.

Auch wenn die Nettolöhne im Ergebnis von 17.870,- Euro in 2008 auf 21.182 Euro in 2015 gestiegen sind, dürfte sich an der Einkommensverteilung nicht viel geändert haben. 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0

ebook-rentengeheimnis-formular
blockHeaderEditIcon

GRATIS Download

Das Renten Geheimnis

Das Renten Geheimnis

banner-ruschverlag-affiliate
blockHeaderEditIcon
strom-rechner
blockHeaderEditIcon
 
text - top artikel:
blockHeaderEditIcon

Top Artikel:

shariff1
blockHeaderEditIcon
ISC-Banner-link-affiliate
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.